Alles was stark macht (oder auch nicht)

 von Wilfried Dubbels

 

Eine kritische Bestandsaufnahme von leistungssteigernden Substanzen

 

Jeder ehrgeizige Bodybuilder, der sich hohe Ziele setzt, kommt um eine spezielle Sporternährung mit Supplementen als Ergänzung für den Muskelaufbau nicht herum. Aber der Einsatz von Supplementen im Bodybuilding ist von Glaubensbekenntnissen, Mythen und Trends geprägt wie in keiner anderen Sportart. Die Supplement-Branche lebt von den Wunschvorstellungen und Träumen der Konsumenten. Produkte, die bei den Verbrauchern Hoffnungen wecken, DAS Wundermittel entdeckt zu haben, tauchen immer wieder auf, und verschwinden dann wieder ganz schnell von der Bildfläche. Eine noch größere Gefahr für den Verbraucher stellen jedoch anabol wirkende Arzneistoffe dar, die häufig unter dem Deckmantel eines Supplementes angeboten werden. Diese Produkte werden vermehrt im Internet und in der einschlägigen Literatur angepriesen, und belasten nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern auch Ihre Gesundheit.

 

Der Autor ist Apotheker und ehemaliger Wettkampfbodybuilder und gibt mit dem Buch seine Erkenntnisse auf der Suche nach leistungssteigernden Substanzen weiter. Der Leser erfährt, wer von welchen Substanzen profitiert, welche Supplemente wirkungslos sind und von welchen Supplementen bzw. Arzneistoffen er unbedingt die Finger lassen sollte.

Alles was stark macht
Werbeblatt_Dubbels.pdf
Adobe Acrobat Dokument [1.3 MB]
Download

Ein kleiner Auszug aus dem Buchinhalt:

 

  • Proteine und Aminosäuren wie BCAAs,Glutamin und Arginin
  • Bedeutende Fettsäuren wie CLA, MCTs und Phospholipide wie z.B. Phosphatidylserin
  • Sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe als Hormonfreisetzer?
  • Können Testofen oder D-Aspartat den Testosteronspiegel erhöhen?
  • Welche Vitaminsupplemente sind für den Muskelaufbau wichtig und welche sind kontraproduktiv?
  • Doping oder Supplement, Gendoping statt Molekulardoping
  • Steroidale Anabolika, Wachstumshorm, IFG-I und Insulin
  • Amphetamine, Clenbuterol und Schilddrüsenhormone
  • Prohormone, Testosteronbooster und Myostatinhemmer als Supplemente?
  • Selektive Androgen Rezeptor Modulatoren und Aromatasehemmer
  • Interview mit einem Profibodybuilder u.v.m..  

 

Das Buch sofort bei Amazon bestellen! Hier der Link:

Das Buch bei Amazon bestellen!